Der Verler Bürgermeister und das "Korruptionsbekämpfungsgesetz"

Als Bürgermeister und Bürger der Stadt Verl hat der offene Umgang mit der sensiblen Thematik "Korruption und Korruptionsprävention in Kommunen" für mich einen hohen Stellenwert.

Meiner Informationspflicht über meine Nebentätigkeiten gegenüber dem Rat der Stadt Verl komme ich entsprechend der gesetzlichen Regelung selbstverständlich nach. Ich möchte jedoch im Sinne einer weiteren Transparenz die nachfolgenden Angaben allen interessierten Bevölkerungskreisen offenlegen.

Folgende genehmigungspflichtige und nicht genehmigungspflichtige Nebentätigkeiten im öffentlichen Dienst werden gegen eine Aufwandsentschädigung bzw. Sitzungsgeld ausgeübt:

 

Darüber hinaus bin ich

  • Verwalter für drei kleinere Objekte nach dem Wohnungseigentumsgesetz

  • Rechtsanwalt mit ruhender Zulassung; das heißt, die Rechtsanwaltstätigkeit,
    die ich vor der Wahl zum Bürgermeister ausgeübt habe, wird derzeit nicht fortgesetzt


Außerdem bestehen folgende ehrenamtliche Tätigkeiten:

 

Stand dieser Angaben: März 2017